Wie wir arbeiten


Wir sind Sparringspartner im Sinne eines guten Bergführers

Als Bergführer sind wir vertraut mit Wetter und Gelände, wir kennen die bewährten Routen, die Stolpersteine und Sackgassen, wir wissen, wo es die besten Rastplätze gibt und wo die Bergseen, in denen man sich unterwegs auch mal erfrischen kann. Wir wissen aber auch, dass für eine erfolgreiche Bergtour die Persönlichkeit und Emotionale Intelligenz entscheidend sind: Wie begegnen wir unseren inneren Stimmen und dem Zweifel, ob wir es überhaupt schaffen? Wie gehen wir mit Muskelkater und Höhenangst um? Wie ist unsere Haltung gegenüber schwierigen Situationen und Teammitgliedern?

Dabei geht es nicht um falschen Ehrgeiz, immer höhere Gipfel in immer kürzerer Zeit. Wichtiger ist, dass Sie und Ihr Team Ihre Fitness verbessern und in einen neuen Wander-Flow finden. Dann sind Sie gerüstet für alle Touren, die Sie sich künftig vornehmen.

Mit uns haben Sie einen Bergführer an Ihrer Seite, der sich ganz flexibel auf Ihre Wünsche einstellt: Wollen Sie die Klettertechnik jedes einzelnen verbessern? Ihr Bergteam auf ein neues Niveau bringen? Oder einen bestimmten Berg ersteigen? Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam den für Sie passenden Tourenplan.

 

Nachhaltige Persönlichkeitsentwicklung – Wie kann das aussehen? Impactstory eines unserer Kunden:

In einem deutschen DAX-Unternehmen sollte die Feedbackkultur gestärkt werden. Nicht nur formale Jahresgespräche, sondern informelles Feedback das ganze Jahr hindurch: schnell und zwischendurch,  spezifisch, proaktiv und Peer-to-Peer. Eine bloße Aufforderung dazu kann aber leicht schief gehen: Statt den gemeinsamen Lernprozess zu beschleunigen kam es stellenweise zu Mißverständnissen, Verstimmungen und Konflikten. Was tun? Wir haben in einem Pilot-Projekt die Entwicklung des für die neue Feedbackkultur erforderlichen Mindsets in den Vordergrund gestellt: Was ist ein Growth Mindset und wie kann ich mich und andere in ein Growth Mindset bringen? Wie kann ich die Angst vor Fehlern ablegen und zu einer ganz neuen Einstellung gegenüber Herausforderungen kommen? Nach unserem mehrmonatigen Mindset-Projekt war die Änderung der Feedbackkultur ein Selbstläufer. Das Kundenteam hatte sich auf der Persönlichkeitsseite so entwickelt, dass Feedback nicht mehr als bedrohlich vermieden, sondern als wachstumsbeschleunigend gesucht und als so „selbstverständlich wie das tägliche Zähneputzen“ empfunden wurde.

 


Interessiert?

Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam ein passgenaues NewWorkLeadership-Angebot für Sie und Ihr Unternehmen.